forum.lovingnewyork.de NEW YORK CITY FORUM

Welcome Anonymous !

NEW YORK CITY FORUM
 

Allgemeines

Flugangst

Alles das, was nicht in die New York-Foren passt, ist hier richtig. Auch Lob und Kritik kann hier hinein!

Moderator: steffen

von USA2017 » Do 4. Mai 2017, 08:53

Hallo liebe Community,

mein Mann ist etwas scheu, was das Fliegen angeht. Mittlerweile sind bis zu 3 Stunden mal okay für ihn.

Allerdings ist der Flug nach NYC ja doch etwas weiter.....

Habt ihr Empfehlungen für mich? Wenn man googelt, wird einem ja so viel vorgeschlagen, da weiß man ja auch nicht was hilft!


Danke für eure Antworten!
Träume nicht, sondern lebe deinen Traum!
Benutzeravatar
USA2017
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:43

von Christy » Do 4. Mai 2017, 12:35

Ich denke, wenn er 3 Stunden aushält, dann wird er es auch etwas länger aushalten können.
Das Schlimmste sind ja der Start und die Landung.
Also gehe ich mal davon aus, dass es während des Fluges keine Schwierigkeiten geben sollte, oder?
Ansonsten würde ich versuchen ihn abzulenken, vllt einen Film gucken, Musik hören, reden.
Im schlimmsten Fall kann man sich leichte Beruhigungsmittel beim Arzt besorgen...vllt auch etwas, um leichter schlafen zu können!
Ich drücke euch die Daumen, das wird schon gut gehen (-:
Benutzeravatar
Christy
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 2. Mär 2017, 09:51

von USA2017 » Di 9. Mai 2017, 09:08

Danke für deine liebe Antwort!

Er ist leider wirklich auch während des Fluges total angespannt. Denkt bei jeder kleinsten Turbulenz, dass etwas ausgefallen sein könnte.

Ja, im Notfall müssen wir auf Medikamente zurrückgreifen, wenn es wirklich ein "schlimmer" Flug werden sollte.

Danke aber für die Tipps :) Ich versuche mein Bestes, um ihn abzulenken :D
Träume nicht, sondern lebe deinen Traum!
Benutzeravatar
USA2017
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:43

von Flieger123 » Di 9. Mai 2017, 10:07

Ohh, sowas ist natürlich doof! Am besten sagt man da auch den Stewardessen Bescheid, damit die sihc nicht sorgen, wenn er etwas grün um die Nase wird. Ein Bekannter von mir hat das auch, allerdings hat er hauptsächlich Probleme mit Start und Landung. Er setzt dann immer eine Schlafbrille auf und hört einen spannenden Podcast um sich abzulenken und zu versuchen die Situation zu vergessen. Keinesfalls sollte man alkohol trinken, dass lässt einen noch sensibler werden, lieber einen beruhigenden Kamillentee. Baldrian kann auch helfen und ist sogar pflanzlich.
Flieger123
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:54

von Travellove » Di 9. Mai 2017, 16:07

Hallo USA 2017,

ich habe gefühlt die gleichen Probleme wie dein Mann, bin auch sehr angespannt während des Fluges. Die Landung macht mir gar nicht so viel Angst, darauf freue ich mich eher am meisten. :D
Meine Freundin hat mir jetzt Tropfen empfohlen, die sie ihren Kindern gegeben hat. Die hatten wohl tierische Angst und waren dadurch entspannter. Ob es nun auch bei Erwachsenen hilft in einer höhren Dosis dann nehme ich an, kann ich dir leider noch nicht sagen, da mein Flug erst im September ist. Da heißt es endlich wieder NYC!!! Wann fliegst du? Du kannst sie ja schon mal vortesten, falls du früher fliegst. Hier mal der Link zur Info, falls die Rescue Bachblüten etwas für dich sind. https://www.bach-blueten-portal.de/rescue-bachblueten/rescue-tropfen/ Wäre auf jeden Fall eine Alternative zu Schlafmittel etc.

Gruß
Travellove
Zuletzt geändert von Travellove am Di 16. Mai 2017, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.
Das ist das Angenehme auf Reisen, dass auch das Gewöhnliche durch Neuheit und Überraschung das Ansehen eines Abenteuers gewinnt.
Benutzeravatar
Travellove
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mai 2017, 09:51

von USA2017 » Mi 10. Mai 2017, 10:38

Danke für die vielen Antworten und Tipps!

@Travellove: Die Tropfen werde ich wohl echt ausprobieren. Allerdings kann ich dir dann auch erst im Juli Bescheid geben, aber das reicht ja locker für September! Viel Spaß dann dort! Wir sind zum ersten Mal dort, aber es gibt bei uns bestimmt auch ein "endlich wieder" danach.

Liebe Grüße
Träume nicht, sondern lebe deinen Traum!
Benutzeravatar
USA2017
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:43

von FranzWell » Mi 19. Jul 2017, 14:16

Bei einer Freundin hat auch ruhiges auf sie einreden geholfen und vor allem habe ich ihr immer erklärt was gerade vor sich geht.
Also warum blinkt das Anschnall-Zeichen schon wieder etc.
So konnte sie sich ein wenig entspannen :)
FranzWell
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 14:06


Zurück zu Allgemeines

cron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste